Materialien, Oberflächen- und Messtechnik

Vorreiter in der Mikrotechnologie

Materialien und Mikrotechnologie sind ein fester Bestandteil unserer Lebens. Sie befinden sich im Herzen aller Dinge unseres tägliches Lebens, in unseren Telefonen, unseren Häusern oder unserer Kleidung.Die Schweiz, welche über ein bedeutendes Erbe aus der Uhren- und Präzisionsindustrie verfügt, besitzt im Bereich der Mikrotechnik einen wertvollen Mikrokosmos, der tief in der Tradition des Landes verwurzelt ist.
Im Kanton Waadt sind Hightech-Unternehmen sowie eine international renommierte akademische Spitzenforschung ansässig. Diese Bereiche mit hoher Wertschöpfung beinhalten Kompetenzen in der Elektronik, Informatik, Physik, Mikrosystemtechnik, Sensorik, Mikromechanik, Robotik sowie den Materialeigenschaften. Sie sind eine grundlegende Disziplin der akademischen Forschung in der Schweiz.

Mehrere Institute im Kanton betreiben Spitzenforschung und bringen innovative Technologien auf Basis mikrotechnischer Materialien und Methoden von morgen hervor. Solche Technologien finden Anwendung in zahlreichen verschiedenen Bereichen wie der Medizintechnik, dem Gesundheitswesen, der Luft- und Raumfahrt sowie der Robotik.

Die EPFL zählt mehr als zehn Laboratorien, die auf die Materialwissenschaften und die Mikrotechnologie spezialisiert sind. Ihre Vielfältigkeit zeigt die grosse Bandbreite dieses Forschungsbereichs: So gibt es Laboratorien für Metallurgie, für Polymere oder für fortschrittliche Kompositwerkstoffe. Die HEIG-VD verfügt ebenfalls über verschiedene Schwerpunkte rund um die Materialwissenschaft. Und schliesslich konzentriert das auf Mikro-, Nanotechnologien und Mikroelektronik spezialisierte CSEM wertvolles Know-how, was die Region belebt und eine beträchtliche Menge an Innovationen hervorbringt.

Im Kanton Waadt gibt es viele Unternehmen, die im Bereich der Kompositwerkstoffe erfolgreich sind. Hierzu zählen unter anderem Décision, North Thin Ply Technology, Brulhart & Cie oder Dynatec. Auf dem Gebiet der Messtechnik sind Weltmarktführer wie Sylvac, Trimos oder Tesa zu nennen.

Mehr erfahren über Materialien, Oberflächen- und Messtechnik in Kanton Waadt (English)