Digitale Technologien

Anerkannte Exzellenz in der digitalen Transformation

Ob Big Data, Roboter, künstliche Intelligenz oder Cybersicherheit, in digitalen Technologien ist die Schweiz führend. Dank seiner leistungsfähigen Internet-Infrastruktur (mit der besten Breitband-Abdeckung in Europa) ist sie besonders gut aufgestellt, um die Herausforderung der digitalen Transformation zu meistern.

Auf der ganzen Welt wächst der Markt für Cloud-basierte Dienste. Die Auslagerung der Speicherung digitaler Daten bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Ihre Daten werden in Data Center geschützt, es muss nicht mehr in die Wartung und Verwaltung eigener IT-Infrastruktur investiert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Datenmenge unbegrenzt ist und alle Dokumente, alle Anwendungen und jede Software von jedem verbundenen Gerät aus zugänglich sind. Das ist ein starkes Argument, da immer mehr Mitarbeiter über einen Fernzugriff arbeiten.

Der Kanton Waadt verfügt über das grösste Data Center der Schweiz. Es wurde im Jahr 2017 in Gland vom Unternehmen Safe Host gegründet. Dort befinden sich auf einer Fläche von 14’000 Quadratmetern tausende Server. Im Kanton sind weitere Akteure im Bereich des Cloud Computings ansässig, wie beispielsweise SyselCloud, das seit 1995 in Mont-sur-Lausanne sitzt, oder BrainServe aus Crissier.

Innovaud hat im Jahr 2018 gemeinsam mit der Standortförderung des Kantons Waadt (Service de la promotion économique et du commerce SPECo) eine neue Webplattform eingeführt, deren Ziel es ist, alle im Kanton Waadt ansässigen Akteure der digitalen Transformation zu «kartieren».Forschungslabors, Katalysatoren, Start-ups, KMU und grosse Unternehmen, die in diesem Bereich innovativ sind, sind bereits eingetragen. Das Projekt ist das Ergebnis einer Studie der SPECo und Innovaud über die digitale Wirtschaft des Kantons Waadt. Die kostenlose Plattform Vaud.Digital nimmt Akteure auf, die noch nicht gelistet sind und Innovationen im Bereich des Digitalen vorantreiben.

Der Datenschutzsektor steht dem in nichts nach. Dank der Forschung der EPFL ist der Kanton Waadt auch im Bereich der Cybersicherheit spitze. Die Hochschule hat Ende 2017 das Center for Digital Trust ins Leben gerufen, eine Plattform, die Akteure aus der Forschung und der Wirtschaft im Kampf gegen Cyber-Piraterie und für den Schutz der Privatsphäre zusammenbringt. Nicht weniger als 24 Forschungslaboratorien, die in verschiedenen Bereichen tätig sind, sowie das CHUV, das Internationale Komitee vom Roten Kreuz oder private Unternehmen wie Swisscom oder Swiss Re nehmen bereits daran teil.

Mehr erfahren über Digitale Technologien im Kanton Waadt (English)