artTech

Wenn Innovation und Kunst aufeinandertreffen.

Der Bereich artTech verbindet die Bereiche Kunst und Kultur mit Innovation und Wirtschaft. Er vereint so unterschiedliche Produkte wie Anwendungen mit interaktiven Partituren zum Abspielen von Musik, Scanner zur Authentifizierung und Digitalisierung von Kunstwerken und Drohnen zur Kartierung archäologischer Stätten.

Die Schweiz ist dank ihres kulturellen Erbes und ihrer Innovationsfähigkeit ein wichtiger Akteur in diesen Bereichen. Das Land verfügt über mehr als tausend Museen, eine große Anzahl von Musikfestivals und ein weltweit anerkanntes wissenschaftliches und wirtschaftliches Know-how. Durch die Kombination dieser verschiedenen Traditionen und die Hinzufügung neuer Dimensionen ist es vielen Schweizer Unternehmen gelungen, sich im Bereich ArtTech zu positionieren.

Der Kanton Waadt verfügt über ein besonders günstiges Ökosystem für die Schaffung von artTech-Strukturen. Die Region ist ein Zentrum wirtschaftlicher Prosperität mit renommierten multinationalen Unternehmen wie Logitech, das mit dem ArtTech-Start-up Imverse zusammenarbeitet, oder SICPA, das mit Digital Kingdom kooperiert. Hinzu kommen hochkarätige wissenschaftliche Forschungsinstitute und Kultureinrichtungen.

Das Zusammentreffen all dieser Akteure führt zum Entstehen einer starken ArtTech-Domäne mit Projekten aus 12 Branchen, darunter Musik, Kunstmarkt und Videospiele. Die 2017 gegründete Plattform artTechs.io verweist auf diese Akteure, fördert Begegnungen und Kooperationen zwischen diesen Strukturen sowie mit solchen aus anderen Bereichen und engagiert sich für die Hervorhebung von artTech.

Mehr erfahren über artTech im Kanton Waadt (Englisch)