Rahmenbedingungen und Steuervorteile kennen

Die Souveränität der Kantone wirkt sich auch auf das Steuersystem aus. So bietet der Kanton Waadt eine Reihe zusätzlicher Steuervorteile.

Die Besteuerung in der Schweiz erfolgt auf drei Ebenen: Als Bundes-, Kantons- und Gemeindesteuern. Insgesamt liegt die Steuerlast in der Schweiz unter dreissig Prozent des nationalen BIP und damit weit unter dem europäischen Durchschnitt. Darüber hinaus beträgt die Mehrwertsteuer (MWST) in der Schweiz lediglich 7,7%. Das ist nicht einmal die Hälfte des niedrigsten Satzes der Europäischen Union, der bei 15% liegt. Die Schweiz bietet also ein überaus attraktives Steuersystem.

Besteuerung natürlicher Personen

Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern liegt der Kanton Waadt bei den maximalen Einkommenssteuersätzen im Mittelfeld. Die Länder in Osteuropa verlangen die niedrigsten Einkommenssteuersätze während in Westeuropa und in Skandinavien die höchsten Sätze gelten. Ausländische Personen, die nicht in der Schweiz erwerbstätig sind, werden zudem nach ihren Aufwendungen und nicht nach Einkommen und Vermögen besteuert.

Handbuch für Investoren

Overview of the Swiss Tax System (Englisch)

Besteuerung juristischer Personen

Juristische Personen profitieren insbesondere von den folgenden Steuervorteilen:

Gewinnsteuer

Die Gewinnsteuer, die vom Bund und den Kantonen erhoben wird, liegt zwischen 20,75 und 23,6%. Ab 2019 wird dieser Satz für alle Unternehmen des Kantons auf 13,79% gesenkt. Der Kanton Waadt hat als erster Kanton der Schweiz die Senkung seines ordentlichen Steuersatzes per Volksabstimmung bestimmt.

Kapitalsteuer

Die Kapitalsteuer, die nur von Kantonen und Gemeinden erhoben wird, liegt unter 1%. Die Kapitalsteuer wird der Einkommenssteuer angerechnet. Sie wird folglich nur dann fällig, wenn ihr Betrag die Gewinnsteuer übersteigt.

Sonderbehandlungen

Internationale Dienstleistungsgesellschaften, Hilfs- und Holdinggesellschaften haben ebenfalls Anspruch auf Sonderbehandlung durch die Steuerbehörden des Kantons Waadt. Je nach Art ihrer Tätigkeit erhalten diese Unternehmen einen reduzierten Steuersatz oder in einigen Fällen sogar eine Erlassung von kommunalen, kantonalen und manchmal auch eidgenössischen Steuern.

Befristete Steuerbefreiung (Tax Holiday)

Bestimmte Gesellschaften können von einer kompletten oder teilweisen Befreiung von Kantons- und Gemeindesteuern über einen Zeitraum von höchstens zehn Jahren profitieren.

Ob es sich um ein Start-up, ein ausländisches Unternehmen oder ein KMU handelt, das einen neuen Geschäftsbereich gründet – die befristete Steuerbefreiung ist für neue Unternehmen gedacht, die eine nachhaltige Tätigkeit im Kanton Waadt ausüben und gleichzeitig die wirtschaftlichen Interessen des Kantons fördern wollen. Sie richtet sich nicht nur an die Industrie- und Hightech-Branche, sondern auch an Forschungs- und Entwicklungszentren sowie an Produktionsstätten oder Unternehmenszentralen.

Contact