Wahl der Rechtsform für Ihr Unternehmen

Ein neues Unternehmen kann eine der folgenden beiden Rechtsformen haben:

Kapitalgesellschaft

Fast 99% aller Unternehmen, mit denen die Standortförderung zusammenarbeitet, sind Kapitalgesellschaften. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und die Aktiengesellschaft (AG) zählen zu dieser Rechtsform. Die Haftung der Eigentümer solcher Gesellschaften ist dabei auf ihre Beteiligung am Kapital beschränkt.

Für die GmbH

Das Aktienkapital beträgt mindestens CHF 20'000, zum Zeitpunkt der Gründung in bar und/ oder Naturalien voll einbezahlt. Die GmbH hat folgende Organe: eine Gesellschafterversammlung, einen oder mehrere Geschäftsführer, eine unabhängige Revisionsstelle.

Für die AG

Das Kapital beträgt mindestens CHF 100’000. Zum Zeitpunkt der Gründung müssen 20% des Kapitals, mindestens aber CHF 50’000 von den Aktionären in bar und/ oder Naturalien einbezahlt worden sein. Die AG hat folgende Organe: eine Generalversammlung, einen Verwaltungsrat, eine unabhängige Revisionsstelle.

Personengesellschaften

Die Haftung des Gründers einer Personengesellschaft und seiner etwaigen Partner erstreckt sich auch auf ihr Vermögen. Die Kosten für die Gründung eines solchen Unternehmens sind jedoch überschaubar. In dieser Kategorie von Rechtsform haben Sie die Wahl zwischen der Einfachen Gesellschaft, der Kollektivgesellschaft und der Kommanditgesellschaft.

Handbuch für Investoren

Establishing and Managing a Company (Englisch)

Mehr Information

Für einen detaillierten Vergleich der verschiedenen in der Schweiz möglichen Rechtsformen konsultieren Sie bitte die Website der Bundesverwaltung.